Gesundheitszirkel

Optimierung der Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz

Dieses Modul analysiert die Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz und optimiert diese. Hierzu wird gezielt das kreative Potential der Mitarbeiter genutzt. Ziel ist es, Rahmenbedingungen, Arbeitstrukturen und Prozesse so zu optimieren, dass sich dies in den täglichen Arbeitsabläufen der Mitarbeiter widerspiegelt und zu einer Verbesserung der Arbeitsatmosphäre führt. Aus Arbeitspsychologischen Studien ist seit langem bekannt, dass gute Arbeitsbedingungen zu besserer Effektivität des Einzelnen führen. Beispiele: Gestaltung der Büro und Pausenräume, regelmäßige Gesundheitsprogramme oder gemeinsame Aktivitäten.

Gesundheitszirkel - Methoden

Bei diesem Modul werden gezielt kreative Techniken eingesetzt:

  • Moderation
  • Befragung
  • Brainstorming etc.

Zunächst wird aus den Reihen der Mitarbeiter eine Arbeitsgruppe erstellt die mit Hilfe der angegeben Techniken Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Ein Prozessteuerer aus der Leitungsebene entscheidet ob die erarbeiteten Lösungen realistisch und finanzierbar sind.

Zielgruppe und Umfang

Das Modul richtet sich an Arbeitnehmer. Einführung durch PSIUB. Nach der Umsetzung erster Lösungen kann die Arbeitsgruppe im Unternehmen selbstständig weiterarbeiten